Tarangire National Park

zurück
Der ca. 2.600 km2 große Tarangire National Park liegt 120 km südlich von Arusha, dem Tor zum nördlichen Tanzania. Der Park ist benannt nach dem Tarangire River, dem Hauptanziehungspunkt für die durstigen Tiere, der durch das Zentrum des Parks von Süden nach Nordwesten fließt und den Burungi See speist. Tarangire ist berühmt für seine großen Elefantenherden, seine Baobab-Wälder und seine mehr als 300 verschiedenen Vogelarten. Auch seltene Antilopenarten wie Elenantilopen, Oryx, Kudus und Gerenuks sind hier zu Hause. Der Tarangire Park liegt zudem an einem der traditionellen Wanderwege von einigen Tierarten.
Chem Chem
Chem Chem vereint zwei elegante Camps, die sich an zwei Stellen des Reservates befinden: Die Chem Chem Lodge liegt in einem üppig grünen Palmenhain an der westlichen Seite des geschützten Durchgangsgebietes für Tiere, einem so genannten Migration Corridor.

Lake Burunge Tented Camp
Das Lake Burunge Tented Camp liegt nur 20 Fahrminuten vom Tarangire National Park entfernt. Die Gäste wohnen in bequem ausgestatteten Zelthäusern oder in den Lodge Zimmern, jeweils mit Badezimmer, und spektakulärem Blick auf den Burunge See.

Little Chem Chem
Chem Chem vereint zwei elegante Camps, die sich an zwei Stellen des Reservates befinden: Das Little Chem Chem Camp, auch bekannt unter dem Namen "Camp des Sonnenaufgangs", liegt auf der östlichen Seite des Reservats.

Maramboi Tented Lodge
Die Maramboi Tented Lodge befindet sich in einem Konzessionsgebiet im Korridor zwischen Rift Valley und Tarangire Nationalpark, direkt am Lake Manyara. Von der Lodge aus genießt man fantastische Ausblicke auf die Parks, das Rift Valley, die Ngorongoro Highlands und and klaren Tagen reicht die Sicht sogar bis zum Ol Doinyo Lengai. 

Oliver's Camp
Oliver's Camp befindet sich im abgeschiedenen Südosten des Tarangire National Park, ideal gelegen in der Nähe der Silale Sümpfe, die mit ihren Wasserlöchern in der Trockenzeit viele Tiere anziehen. Die geräumigen Zelthäuser mit rustikalen Holzmöbeln und schönen einheimischen Stoffen dekoriert stehen weit auseinander und bieten viel Privatsphäre.

Sanctuary Swala Camp
Das Sanctuary Swala Camp liegt im südwestlichen Teil des Tarangire National Park. Die Gäste wohnen in geräumigen und geschmackvoll ausgestatteten Zelthäusern mit Dusche und Toilette mit schönem Blick über das Marschland. Jedes Safarizelt verfügt über eine Holveranda, von der aus man das nahe Wasserloch beobachten kann, das oft von Löwen, Büffeln und Elefanten besucht wird.

Über uns | Reisebedingungen | Impressum