Rift Valley

zurück

Bevor Sie so richtig 'auf Safari gehen', können Sie noch einen Abstecher an den Lake Naivasha unternehmen. Hier im 'Gewächshaus' Kenias findet man neben Blumen- und Gemüseplantagen eine fantastische vulkanische Berglandschaft und der Nakuru National Park ist auch nicht weit entfernt.

Der Victoria See ist der größte See im Rift Valley. Die legendären frühen Entdecker gelangten hierher auf ihrer Suche nach der mystische Quelle des Nils. An den Ufern des Sees wurden Überreste prähistorischer Menschen gefunden - das Leben spendende Wasser war auch in Urzeiten Anziehungspunkt für Mensch und Tier. Sie können einen Abstecher auf eine der Inseln im See zur Entspannung nutzen und wer gerne zum Fischen geht, kommt hier ebenfalls auf seine Kosten. 

 

Loldia House
Lake Naivasha
Im Loldia House erfahren Sie die exquisite Lebensart der frühen Siedler. Das erwürdige alte Manor House steht am Ufer des Naivasha Sees in einer großen Parkanlage.

Mfangano Island Camp
Lake Victoria
Mfangano Island Camp liegt auf einer kleinen Insel im Lake Victoria, dem größten See im Rift Valley. Die Gäste wohnen in geräumigen Chalets mit Dusche und WC, die im Stil des hier lebenden Luo Volkes erbaut wurden. Sie stehen direkt am Wasser in einer schönen üppigen Gartenanlage.

Shompole Lodge
Im Süden Kenias, an der Grenze zu Tanzania und nahe den Soda Seen Lake Natron und Magadi liegt die schöne Shompole Lodge am Rande des Great Rift Valley.
Die Architektur der Lodge ist einzigartig und kunstvoll und entsprang nicht zuletzt der Kreativität der Masai. 

Über uns | Reisebedingungen | Impressum