Lake Mburo National Park

zurück

Mburo ist einer der kleinsten Nationalparks in Uganda, in dem sich aber einem Flickenteppich gleich verschiedene Habitats finden: offenes Savannenland, Akazienwälder, Feuchtgebiete und Papyruswälder – eingerahmt von grünen Hügeln. Lake Mburo ist der größte der fünf Seen innerhalb der Parkgrenzen und beherbergt eine große Anzahl an Flusspferden und Krokodilen. Der Mburo Park ist eines der wenigen Schutzgebiete Ugandas, in dem Zebras, Eland und Impalas vorkommen, die doch namensgebend für ‚Kampala‘ waren. Auch die beeindruckenden Ankole Langhornrinder haben eine lange Geschichte in dieser Region.

Mhingo Lodge
Die komfortablen Zelthäusern der Mhingo Lodge sind auf hölzernen Pfahlkonstruktionen und unter einem Schatten spendenden Rieddach angrenzend an den Lake  Mburo National Park errichtet. Von der Terrasse eines jeden Hauses und sogar vom Badezimmer aus hat man schöne Ausblicke auf die Umgebung.

Über uns | Reisebedingungen | Impressum