Geführte Rundreisen

zurück

Wer Kenia lieber 'auf dem Landweg' erkundet, ist mit einer der hier beschriebenen Rundreisen gut beraten. Erfahrene Reiseleiter bringen Ihnen ihr Heimatland nahe, die Landschaft, die Tierwelt und natürlich auch die verschiedenen Kulturen. Sollten Sie Ihre Wunschkombination hier nicht finden, lassen Sie es uns wissen. Auf Wunsch gibt es auch Deutsch sprechende Reiseleiter.

Sonne, Sand, Safari
Nairobi - Mount Kenya - Samburu - Lake Nakuru - Masai Mara - Nairobi - Indischer Ozean

Wer nicht viel Zeit hat und trotzdem Safari mit Badeaufenthalt verbinden möchte, der erhält bei dieser Reise einen guten Einblick in die interessantesten Nationalparks Kenias und kann sich anschließend an der Küste des Indischen Ozeans erholen. Die Unterkunft erfolgt in Lodges und Hotels der gehobenen Mittelklasse.

Höhepunkte Kenias
Nairobi - Aberdares - Samburu - Lake Nakuru - Masai Mara - Nairobi

Diese Safari bietet Einblick in die schönsten Wildschutzgebiete Kenias. Die Berge der Aberdares, das Gebiet der Samburu im Norden, das Rift Valley mit seinen vielen Seen und natürlich der Höhepunkt: die berühmte Masai Mara. Die maximale Gruppengröße von 6 Personen garantiert einen ungestörten Naturgenuss. Die Unterbringung erfolgt in Zelthäusern oder Steinchalets, jeweils mit privatem Badezimmer. 

Best of Kenya
Nairobi - Mount Kenya - Samburu - Lake Nakuru - Masai Mara - Nairobi Unsere 7-Tage-Safari mit Deutsch sprechendem Fahrer/Reiseleiter bietet sowohl traditionelle Safari-Lodges als auch ein luxuriöses Zeltcamp, präsentiert die schneebedeckten Gipfel des Mount Kenya, das trockene, schöne, nördliche Samburu-Gebiet, das weltberühmte Masai Mara National Reservat, den Lake Nakuru, Heimat von über einer Millionen Flamingos, und eine Übersicht der Seen und Vulkane des Great Rift Valley.

Kenia und Tanzania: African Highlights
Nairobi - Lake Nakuru - Lake Naivasha - Masai Mara - Victoria See - Serengeti - Ngorongoro Krater - Engaruka - Arusha - Nairobi
 
Camping-Safari
Diese Safari verbindet nicht nur die Höhepunkte Kenias und Tansanias, sondern führt Sie auch zu weniger frequentierten Regionen und bietet zudem die Möglichkeit, mit verschiedenen Völkerstämmen in Kontakt zu treten. 
 

Kenia und Tanzania: Auf den Spuren wilder Tiere
Nairobi - Lake Nakuru - Masai Mara - Serengeti - Ngorongoro Krater - Lake Manyara - Amboseli - Nairobi

Wer sich nicht nur auf ein Land beschränken, sondern die Highlights beider Länder - Kenia und Tansania erkunden möchte, ist mit dieser Reise gut beraten. Auch diese Reise führt Sie zu den wichtigsten Höhepunkten Kenias und Tansanias. Sie erleben die landschaftliche Vielfalt und die tierreichsten Nationalparks beider Länder. Die Rundreise erfolgt mit maximal 7 Personen pro Fahrzeug (landestypischer Safari-Minibus mit Dachluke für Tierbeobachtungen). Englisch sprechende Reiseleiter/Fahrer in Kenia und Tansania. Unterbringung in Hotels/Lodges der gehobenen Mittelklasse.

Masai Mara Safari
Nairobi - Elementaita See - Nakuru See - Masai Mara - Nairobi

Auf dieser Safari lernen Sie zwei der interessantesten Wildschutzgebiete Kenias kennen, den Lake Nakuru National Park und das Gebiet der Masai Mara. Die ‘Mara’ ist besonders berühmt für die Wanderungen von Hunderttausenden von Gnus und Zebras, die sich alljährlich auf den langen Weg von der Serengeti in Tanzania hierher machen. Zwischen Juli und Oktober findet man sie dann in der Mara - ein wahrlich unvergessliches Schauspiel. Die Unterbringung während der Tour erfolgt in Lodges der gehobenen Mittelklasse.

Über uns | Reisebedingungen | Impressum