Lüderitz

zurück

Der Bremer Tabakhändler Adolf Lüderitz erwarb 1883 das Gebiet in der Bucht, in der Hoffnung, hier Bodenschätze zu finden, was sich dann jedoch als hoffnungslos erwies. Erst Anfang des 20. Jahrhunderts fand man Diamanten in der Nähe und Lüderitz wurde zu einer florierenden Hafenstadt, woran manche der Jugendstilhäuser noch erinnern. Die im Hinterland entstandene luxuriöse Diamentensiedlung Kolmanskop verfiel nach dem Ende dieses Booms und ist nun eine Geisterstadt, die sich der Sand der Namib Wüste nun wieder zurückholt. 

Nest Hotel
Das komfortable Nest Hotel liegt zweifellos am besten Platz in Lüderitz, direkt am Meer. Das Haus hat einen privaten Strand, ein Schwimmbad, eine Sauna mit Seeblick und ein Restaurant, das sich auf Meeresfrüchte spezialisiert hat und auch Seeblick bietet.

Sea View Hotel Zum Sperrgebiet
Das Hotel liegt in einer ruhigen Wohngegend unweit vom Hafen entfernt. Die meisten der geschmackvoll eingerichteten Zimmer haben ein Balkon mit Ausblick auf die Bucht von Lüderitz. Zum Hotel gehört eine Sauna, ein solar-geheiztes Schwimmbad, ein Restaurant und eine Hotelbar mit Lounge.

Über uns | Reisebedingungen | Impressum