Kenia

Best of Kenya

zurück

Nairobi - Mount Kenya - Samburu - Lake Nakuru - Masai Mara - Nairobi


MAP-KE-Höhepunkte KeniasUnsere 7-Tage-Safari mit Deutsch sprechendem Fahrer/Reiseleiter bietet sowohl traditionelle Safari-Lodges als auch ein luxuriöses Zeltcamp, präsentiert die schneebedeckten Gipfel des Mount Kenya, das trockene, schöne, nördliche Samburu-Gebiet, das weltberühmte Masai Mara National Reservat, den Lake Nakuru, Heimat von über einer Millionen Flamingos, und eine Übersicht der Seen und Vulkane des Great Rift Valley.

1. Tag: Mount Kenya
Unsere Safari startet am Vormittag von Nairobi über die Ebenen des Mount Kenya in die bewaldeten Gebirgsausläufer des zweithöchsten Berges in Afrika. Anschließend gibt es ein Mittagessen im Aberdare Country Club, dann steht der Nachmittag zur freien Verfügung, um die Tiere am Wasserloch, bei einem Waldspaziergang oder von einem Foto-Hochstand aus zu beobachten. Der Mount Kenya ist einer der weltweit höchsten Nationalparks, ein erloschener Vulkan, der etwa dreieinhalb Millionen Jahre alt ist und ein einzigartiges Mosaik aus Wald, Heide, Fels und Eis bietet und von den glitzernden Twin Peaks, Batian‘ (5199 m) und ‚Nelion‘ (5188 m) gekrönt wird.
Das einzige "Tree Hotel", das an den Hängen des Mount Kenya gebaut wurde, bietet eine unvergleichliche Gelegenheit zur Wildbeobachtung sowie eine einzigartige Aussicht auf das Bergpanorama mit dem ursprünglichen Glanz eines Regenwaldes. In einer Höhe von 2.134 m, an den Flanken des höchsten Berges Kenias und tief im größten Waldreservat gelegen, verfügt die Lodge über 42 Zimmer, alle mit eigenem Badezimmer und Telefon. Der traditionell gezimmerte Speisesaal ist rundum von Fenstern umgeben und steht auf Stelzen, scheinbar schwebend über dem Wald. Es werden geführte Spaziergänge im Wald angeboten und die Lodge verfügt zudem über ein privates Wasserloch und eine Salzstelle, eine Dachterrasse mit Aussichtsplattform, Massage- und Schönheitsbehandlungen und einen Geschenkeladen.
Übernachtung: The Ark (VP)

2. Tag: Nördlich von Samburu
Nach dem Frühstück geht es zum "Born Free"-Country, wo Joy und George Adamson im wilden und schönen Shaba National Reservat das Löwenbaby Elsa aufgezogen haben. Anschließend folgt ein Mittagessen in der komfortablen Sarova Shaba Lodge. Entdecken Sie auf der nachmittäglichen Pirschfahrt die einzigartige Fauna und Flora des Naturschutzgebietes, das berühmt ist für seine Elefanten und Löwen.

3. Tag: Shaba
Verbringen Sie den ganzen Tag auf Safari (Frühstück und Mittagessen in der Lodge) im Reservat, in dem große Herden von Elefanten zu Hause sind. Sehenswert sind ebenfalls die große Anzahl an Löwen, Leoparden, Geparden, Antilopen, Giraffen, den seltenen Beisa Oryx, Kudus und Giraffengazelle.
Die wunderschöne Sarova Shaba Game Lodge liegt inmitten des trockenen, aber herrlich atmosphärischen nördlich gelegenen Shaba National Reservats, mit einer weitläufigen Gartenanlage. Die Umgebung der Lodge bietet mit den Wasserfällen des Ewaso Nyiro River eine Heimat für Krokodile. Es gibt 80 strohbedeckte, sehr komfortable-Häuser auf dem Grundstück, alle mit eigenem Bad und Steinterrasse. Die Lodge bietet ebenfalls eine Aussichtsplattform am Flussufer, zwei Bars und ein Restaurant mit Blick auf den Fluss, wo Abendvorstellungen des Samburu-Tanzes in Szene gesetzt werden. Die Aktivitäten umfassen zweimal täglichen Pirschfahrten und geführte Wanderungen in der Natur rund um das Gelände.
Übernachtung: Sarova Shaba Game Lodge (VP)

4. Tag: Lake Nakuru
Nach dem Frühstück geht die Fahrt zum Lake Nakuru, dem berühmtesten der Great Rift Valley Seen und die Heimat von über einer Million Flamingos. Anschließend gibt es ein Mittagessen in der Sarova Lion Hill Lodge. Verbringen Sie den Nachmittag auf Safari im ersten und größten Nashorn Schutzgebiet Kenias.
Die Sarova Lion Hill Game Lodge steht auf einem bewaldeten Hügel mit einzigartigem Blick über die mit Flamingos bevölkerte Wasserstelle des Lake Nakuru, der Heimat der schwarzen Nashörner. In den weitläufigen tropischen Gärten bietet es 64 geschmackvoll eingerichtete Räumlichkeiten mit jeweils eigenem Balkon und Blick auf den See. Es gibt auch einen geräumigen zentralen Speisesaal, ein herrliches Pool-Deck, ein Spa und einen Souvenirladen.
Übernachtung: Sarova Lion Hill Game Lodge (VP)

5. Tag: Masai Mara
Nach dem Frühstück geht die Fahrt zum weltberühmten Masai Mara National Reservat, einer Kulisse für 'das größte Wild- Spektakel auf Erden‘. Etwa in der Zeit zwischen Juli und Oktober können Sie hier die jährliche Wanderung von über einer Millionen Gnus beobachten. Anschließendes Mittagessen in der Mara Sarova Lodge, einem luxuriösen Zeltcamp, und verbringen Sie den Nachmittag auf Safari im beliebtesten Reservat Kenias.
Gebaut über den grünen Hügeln der berühmten Wildnis steht die Lodge inmitten von tropischen Gärten, von kristallklaren Bächen umgeben. Es gibt 75 Luxus-Zelte, jedes mit Strom und eigenem Bad. Das zentrale Isokon- Restaurant reflektiert den Stil des Masai-Erbes. Am Abend wird rund um den prächtigen Swimmingpool gegrillt. Die Oloip-Bar verfügt über einen offenen Kamin und ist der Schauplatz für Aufführungen der Masai-Tänzer. Zu den Aktivitäten gehören geführte Wanderungen, zweimal täglich stattfindende Pirschfahrten sowie Geschichten über die Masai-Kultur, von Mitgliedern der örtlichen Gemeinde erzählt. Wellness-Angebote werden ebenfalls angeboten.
Übernachtung: Sarova Mara Game Lodge (VP)

6. Tag: Masai Mara
Heute verbringen Sie den ganzen Tag auf Safari in der reichsten Tierwelt Afrikas, ein Gebiet, das zahlreiche Wildtiere beherbergt sowie die größten Löwenrudel und Elefantenherden in Kenia. Verbringen Sie den Abend im Lager, in dem es jede Nacht eine Massai-Tanz-Shows gibt.

7. Tag: Nairobi
Nach dem Frühstück geht die Fahrt zurück nach Nairobi entlang des Great Rift Valley. Alternativ fliegen Sie zurück nach Nairobi (gegen Aufpreis).

Im Preis enthalten: Safari mit Verpflegung und Unterbringung wie beschrieben, Deutsch sprechender Fahrer/Reiseleiter während der Safari, Parkeintrittsgebühren, Transfers 7-Sitzer Safariwagen (Dachluke zur Tierbeobachtung), garantierter Fensterplatz.

Im Preis nicht enthalten: Reiserücktrittskostenversicherung, nicht genannte Mahlzeiten und Ausflüge, Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Visakosten.

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen [Teilnehmerhinweise], Maximalteilnehmerzahl: 7 Personen     
Gepäckbeschränkung: 15 kg/Person.


Safari - jeden Freitag

Saisonzeit / Belegung Einzel Doppel 3-er 4-er
16.12.2017 - 22.12.2017 2797,00 2258,00 -- --
23.12.2017 - 02.01.2018 3607,00 2747,00 -- --
03.01.2018 - 29.03.2018 2801,00 2259,00 -- --
30.03.2018 - 02.04.2018 2881,00 2339,00 -- --
03.04.2018 - 30.06.2018 2055,00 1966,00 -- --
01.07.2018 - 31.10.2018 3397,00 2593,00 -- --
01.11.2018 - 15.12.2018 2741,00 2209,00 -- --
Preise pro Person in €
Über uns | Reisebedingungen | Impressum