Datenschutz

Datenschutzerklärung
Besten Dank für Ihr Interesse und Vertrauen in unser Unternehmen. Jacana Tours nimmt den Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten und Ihrer Privatsphäre sehr ernst. Aufgrund dieser Verpflichtung aktualisieren wir unsere Datenschutzerklärung, um den hohen Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), der neuen Verordnung der Europäischen Union zum Datenschutz, zu entsprechen. Sie können jederzeit von Ihrem Recht auf Berichtigung (Aktualisierung), Auskunft oder Löschung Ihrer Daten Gebrauch machen. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail mit Ihrem konkreten Anliegen an info@jacana.de .

Anbieter und verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzgesetzes

Jacana Tours GmbH 
Willibaldstraße 27 
D-80689 München 
Tel.: + 49 89 5808041 
Fax.: + 49 89 5808504 
E-Mail: info@jacana.de

Geltungsbereich
Nutzer erhalten mit dieser Datenschutzerklärung Information über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung ihrer Daten durch den verantwortlichen Anbieter erhoben und verwendet werden. Den rechtlichen Rahmen für den Datenschutz bilden das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG).

Homepage
Beim Aufrufen unserer Website www.jacana.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

• IP-Adresse des anfragenden Rechners, 
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs, 
• Name und URL der abgerufenen Datei, 
• Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), 
• verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers. 

 Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, 
• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website, 
• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie 
• zu weiteren administrativen Zwecken.

 Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Anfrageformular
Wenn Sie uns über das Onlineformular oder per E-Mail kontaktieren, speichern wir die von Ihnen gemachten Angaben, um Ihre Anfrage beantworten und mögliche Anschlussfragen stellen zu können. 

Die Übertragung der Daten erfolgt in jedem Fall verschlüsselt, somit sind die Daten sicher vor dem Zugriff Dritter geschützt. 

Weitergabe von Daten
Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nur unter Wahrung der EU-DSGVO und nur soweit eine Rechtsgrundlage dies gestattet. Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur die Personen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgaben benötigen. 

Zusätzlich können folgende Stellen Ihre Daten erhalten: 
• von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 EU-DSGVO) insbesondere im Bereich der Buchungssysteme und IT-Dienstleistungen die ggf  Daten weisungsgebunden für uns verarbeiten 
• öffentliche Stellen und Institutionen (Bsp. Botschaften des Ziellandes) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung 
• sonstige Stellen, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben.

Wir übermitteln Ihre Daten in Staaten außerhalb der Europäischen Union nur, soweit dies zur Ausführung und Abwicklung der Reisedienstleistungen erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

Aufbewahrungsfristen
Wenn erforderlich, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was auch die Anbahnung und Abwicklung eines Vertrages für die Abwicklung einer Reisedienstleistung umfasst. Wir unterliegen zusätzlich verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO) und der EU-Pauschalreiserichtlinie ergeben. 

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch
Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich eine Auskunft, über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, anzufordern und/oder eine Berichtigung, Sperrung oder Löschung zu verlangen. Ausnahmen: Es handelt sich um die vorgeschriebene Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung oder die Daten unterliegen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht.

Für diese Zwecke kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragen (Kontaktdaten: am Ende der Datenschutzerklärung).

Um eine Datensperre jederzeit berücksichtigen zu können, ist es erforderlich, die Daten für Kontrollzwecke in einer Sperrdatei vorzuhalten. Besteht keine gesetzliche Archivierungspflicht, können Sie auch die Löschung der Daten verlangen. Anderenfalls sperren wir die Daten, sofern Sie dies wünschen.

Um Ihre Einwilligung zur Datennutzung zu widerrufen, Auskunft oder die Berichtigung, Sperrung oder Löschung zu beantragen oder die weiteren Betroffenenrechte auszuüben, wenden Sie sich bitte an:

Jacana Tours GmbH 
Karin Foth
Willibaldstraße 27 
D-80689 München 
Tel.: + 49 89 5808041 
Fax.: + 49 89 5808504 
E-Mail: info@jacana.de

Cookies, Tracking und Analyse Tools / Verlinkung zu Social Media Apps
Unsere Website beinhaltet keine Cookies oder Apps, die Ihre Daten zu Analysezwecken oder Werbeaktionen verwendet. 

Aktualisierung
Wir behalten uns Änderungen unserer Datenschutzerklärung vor, um jederzeit den aktuellen gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. 

Stand: Mai 2018
Über uns | Reisebedingungen | Impressum | Datenschutz