Uganda

Wildwaters Lodge

zurück
Die einmalige Wildwaters Lodge liegt auf einer etwa 6,5 Hektar großen Insel mitten im tosenden Nil. Sie besteht aus zehn geräumigen Zelthäusern, die zum Schutz gegen die Sonne mit Ried bedeckt sind. Neben einem großen Bett verfügt jedes Zelthaus auch über eine Tagesliege, Mosquitonetze und ein Badezimmer mit Dusche. Wer den grandiosen Blick auf den Nil auch beim Baden genießen möchte, kann das von seiner privaten Terrasse aus machen, denn hier befindet sich eine Badewanne, die aus dem örtlichen Stein, einem rosafarbene Vranit gehauen wurde.
Die Chalets sind mit Holzstegen verbunden, die sich durch die üppige Vegetation schlängeln und jedes Kommen und Gehen zu einer kleinen Waldwanderung verwandeln. Die Stege führen auch zum Restaurant und zur Bar, die in idyllischer Lage auf Felsen gebaut worden sind. Wo sich über Millionen von Jahren das Wasser in den Granit eingegraben hat, ist inzwischen ein natürlicher Pool entstanden, der für willkommene Abkühlung sorgt.
Die mit üppiger Vegetation bedeckte Insel bildet einen Teil des neuen Wildwaters Reservates, einer Gruppe kleinerer Inseln, die durch das White Water Rafting bekannt geworden sind. Fischotter, Warane und unzählige Vogelarten sind hier zu Hause und sollen durch das neue Naturschutzprogramm in ihrem Lebensraum bewahrt werden.
Jinja, die Abenteuer-Hochburg Ugandas, liegt nur 30 Minuten entfernt am Viktoria See, wo der längste Fluss Afrikas, der Nil, entspringt. Bis nach Kampala oder Entebbe sind es auch nur 1,5 Stunden bzw. 2,5 Stunden. Somit ist die Wildwaters Lodge ein optimaler Ausgangspunkt zum Akklimatisieren oder ein Ort, um sich nach einer Rundreise voller neuen Eindrücken ein paar Tage Ruhe zu gönnen.

Über uns | Reisebedingungen | Impressum