Jacanas MAGIC PLACES

Nkwichi Lodge

zurück
Die Nkwichi Lodge liegt an der Ostseite des Malawi Sees, also in Mozambique, die meisten Gäste kommen jedoch via Likoma Island in Malawi, daher gehört sie fast zu beiden Ländern. Hier bekommt der Begriff Wildnis einen ganz besonderen Klang. Die sechs in offener Bauweise errichteten riedgedeckten Chalets stehen versteckt zwischen den Bäumen am unberührten weißen Sandstrand, vom Wasser her kaum auszumachen. Manchmal wurden auch Bäume und Felsen auf faszinierende Weise in die Gebäude integriert, so hat jedes Häuschen seinen eigenen Charakter, keines gleicht dem anderen. Alle haben sie jedoch viel Platz, und nutzen die kühlenden, vom See kommenden Brisen. Die riedgedeckten Terrassen mit Holzsesseln und Hängematten sind ideal zum Entspannen in der Mittaghitze.
 
Das zentrale Möbelstück eines jeden Chalets ist das riesige Himmelbett, gefertigt aus Baumstämmen und gehüllt in ein weißes Moskitonetz. Die Badezimmer wurden so gestaltet, dass man in völliger Privatsphäre sein Bad unter Bäumen nehmen kann, manche Wannen wurden in den Fels 'geschnitten'. Auch die Duschen, natürlich mit heißem und kaltem Wasser, befinden sich zwischen den Bäumen.
 
Wer noch mehr Privatsphäre sucht, hat mit Makolo House sein Ziel gefunden. Es liegt tief im afrikanischen Busch, überblickt jedoch das Seeufer. Es wurde aus natürlichen Baustoffen gestaltet und verfügt über 2 Schlafzimmer mit hohem Rieddach. Eine Plattform im ersten Stock ist der ideale Platz für Kinder zum Spielen, jedoch auch für die Eltern zum Entspannen und um den Sonnenuntergang über dem See zu genießen.
Die Mahlzeiten werden vom eigenen Koch zubereitet, aber man kann natürlich auch alle Einrichtungen der Lodge nutzen, die nur ein paar Minuten zu Fuß entfernt ist.
 
Für Familien oder kleine Gruppen bietet sich das Songea House an. Das extrem geräumige Haupthaus ist in offenem Design gebaut und hat ein riesiges domartiges Rieddach. Das besondere Merkmal ist der große runde Hauptraum mit einem einzigartigen 'versenkten' Sitzbereich. Eine schöne Treppe führt hinauf zum Schlafzimmer, dessen Balkon den Raum überblickt. Nicht weit vom Haupthaus liegt das dazugehörige Chalet, ebenfalls im offenen Stil erbaut und mit Ausblicken auf den See wie gemalt. Auch vom Badezimmer mit einer Doppelbadewanne kann man diesen Blick genießen.
 
Nkwichi praktiziert mit Überzeugung verantwortlichen Tourismus. Durch einen Aufenthalt in der Lodge leisten die Gäste einen Beitrag zur Entwicklung der dörflichen Gemeinschaft, denn die 75 Angestellten unterhalten mit ihrem Lohn immerhin fast tausend Menschen. Gemüse und Obst werden weitgehend auf der Manda Conservation Project Farm angebaut und die einheimischen Küchenchefs haben erfolgreich gelernt, köstliche Gerichte nach westlichem Standard mit leichtem traditionellem Einfluss zuzubereiten. Das Frühstück wird auf dem Lakeshore Deck im Schatten eines enormen Feigenbaumes serviert. Lunch ist oft ein Picknick während eines Ausflugs, das Dinner ist ein Festmahl mit verschiedenen Inszenierungen. Der bei den Gästen beliebteste Ort ist am Strand unter dem Sternenhimmel, aber natürlich kann man auch ganz privat im Chalet oder im Dining Room speisen. 
Nkwichi liegt an den Ausläufern des Rift Valley und schon nach einem kurzen Spaziergang hat man genug Höhe gewonnen, um einen fantastischen Ausblick auf den See Richtung Malawi zu bekommen. Es gibt verschieden lange Wanderwege zur Auswahl, ein Führer zeigt Ihnen gerne die Vogel- und Pflanzenwelt.
Sehr interessant ist auch ein Ausflug mit der Dhow nach Likoma Island, wo man die beeindruckende, vor über 100 Jahren errichtete St. Peter's Cathedral bewundern kann, die eine sehr zentrale Rolle auf der Insel spielt. Wenn es zeitlich passt, kann man eine Messe besuchen und die einzigartige Atmosphäre genießen, wenn der Chor singt.

In Zusammenarbeit mit der einheimischen Bevölkerung wurde ein 600 km2 großes Natur- und Wildschutzgebiet errichtet, dessen Landschaftsformen vom Küstenbereich am See über Akazienwälder und Grasebenen bis zu tiefen Felsschluchten reicht. Camping Trips und Wanderungen werden gerne organisiert.
     


Über uns | Reisebedingungen | Impressum