Botswana

San Camp

zurück
San Camp, das 'Schwestercamp' von Jack's Camp liegt in einer kleinen, mit Bäumen und Palmen bewachsenen Oase in der Kalahari, am Rande des kargen Makgadikgadi National Park. Die Ausstattung der Zelthäuser entspricht der eleganten Safaritradition Ostafrikas früherer Jahre. Die geräumigen weißen Safarizelte sind komfortabel eingerichtet mit bequemen Betten und feiner Bettwäsche und haben private Toiletten und so genannte 'bucket showers', Duschen, die mit heißem Wasser gefüllt und hochgezogen werden. Der Schein von Paraffin-Lampen gibt dem Ganzen nachts den passenden Rahmen. Von der Veranda Ihres Zeltes aus können Sie abends bei einem Drink den fantastischen Blick auf die Umgebung genießen.

Der Aufenthalt in der Kalahari ist ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise. Erleben Sie die besondere Atmosphäre des Makgadikgadi National Park mit seinen endlosen, mit goldenem Gras bewachsenen Ebenen und der spektakulären gleichnamigen Salzpfanne, deren Horizont von Palmen gesäumt ist. Hier kann man die wahre Einsamkeit erleben und auch interessante Details über das geologische Wunder dieses Teils der Erde, das Leben der Buschmänner und somit auch über das Überleben in der Wüste erfahren. Zudem hat man in der Kalahari mit etwas Glück die einzigartige Gelegenheit, die scheue Braune Hyäne zu beobachten und mit einer Gruppe an Menschen gewöhnte, aber trotzdem ungezähmter Erdmännchen zu wandern. Die Makgadikgadi Pfanne selbst ist das Bett eines riesigen Sees mit einer Ausdehnung von mehr als 50000 km2. Durch Klimaveränderungen und Verschiebungen in der Erdkruste trocknete der See vor etwa 10.000 Jahren aus und ließ die berühmte Salzpfanne zurück.
Ein besonderes Highlight ist eine Exkursion mit Quadbikes. Hierbei kann man  abgelegene archäologische Fundstellen erkunden und auf die Suche nach Fossilien des ausgestorbenen Riesenzebras oder eines der früher hier lebenden Flusspferde gehen. Die Tatsache, dass man sich mit den Quadbikes mit großer Geschwindigkeit fortbewegt und doch nirgends ankommt, verdeutlicht erst die Größe der Pfannen. Hier gibt es absolut nichts - keine Felsen, keine Gras, keine Bäume, kein Laut - außer dem Knirschen Ihrer Stiefel. 

Eine Safari der besonderen Art mit Start und Ende im San Camp ist der Kubu Island Trip, der ins Herz der Salzpfanne führt.

Über uns | Reisebedingungen | Impressum