Camp Jabulani

zurück
Die Gäste von Camp Jabulani wohnen in großen eleganten Suiten mit luxuriösem Bad und Außendusche. Architektur und Dekoration der riedgedeckten und sehr komfortablen Chalets lehnen sich eng an afrikanische Baustile und Traditionen an. Nach der Pirschfahrt kann man sich im kleinen privaten Pool entspannen oder im Spa verwöhnen lassen. Zum ultimativen Service gehört auch ein persönlicher Butler.

Der Aufenthaltsbereich besteht aus einem eleganten Essbereich, wo die Gäste abends mit kulinarischen Spezialitäten verwöhnt werden. Daneben befindet sich eine gemütliche Lounge mit Kamin und vielen interessanten Büchern. Hier kann man in Ruhe die Stunden zwischen den Aktivitäten genießen. Das Mittagessen wird auf der Terrasse unter einem riesigen Jackalberry Baum serviert. Auch ein kleines Busch-Spa, ein Fitness-Raum und ein Souvenirladen befinden sich auf dem Gelände von Camp Jabulani.

Das exklusive, zur Relais & Chateaux-Gruppe gehörende Camp Jabulani liegt im 13.000 Hektar großen Kapama Game Reserve in der Nähe von Hoedspruit. Auf den Pirschfahrten im offenen Geländewagen kann man mit etwas 'Jagdglück' die "Big Five" (Löwe, Leopard, Büffel, Elefant und Nashorn), zahlreiche Antilopenarten, Giraffen, Zebras, Hyänen, Warzenschweine sowie eine vielfältige Vogelwelt beobachten, und auch das Hoedspruit Endangered Species Centre ist einen Besuch wert. Besonders bekannt ist Camp Jabulani jedoch für seine 'Elephant Experiences' mit dem Elefanten Jabulani und einer kleinen Herde von Artgenossen aus Zimbabwe.

Die rührende Geschichte begann 1997, als der kleine Jabulani mit 4 Monaten von seiner Herde verlassen wurde, nachdem sie ihn nicht mehr aus einem Moddertümpel befreien konnte. Glücklicherweise konnte er trotzdem gerettet und im Hoedspruit Endangered Species Centre aufgezogen werden. Nur hatte sich Jabulani, was in der einheimischen Sprache "Jubeln" bedeutet, in dieser Zeit so an Menschen gewöhnt, dass es nicht mehr möglich war, ihn auszuwildern.

2002 wurden weitere Elefanten aus Zimbabwe gerettet und zum Wildreservat gebracht, wo sie sich mit Jabulani anfreundeten. Damit wurde Camp Jabulani ins Leben gerufen. Mit viel Liebe und Hingabe der professionellen Trainer wurde die kleine Herde, natürlich mit Jabulani als Anführer, an Menschen gewöhnt.

Über uns | Reisebedingungen | Impressum