Londolozi Founders Camp

zurück
Das Londolozi Founders Camp im berühmten Wildschutzgebiet von Sabi Sands liegt abgelegen am Ufer des Sand River. Hier findet man den alten klassischen Safaristil in schwarzen und cremefarbenen Tönen: schwere Mahagoni-Betten, voluminöse Ledercouches, typische Safarilampen und die entsprechende Atmosphäre.
Die Chalets haben Blick auf den Sand River, riesige Ebenholz und Matumi Bäume spenden Schatten. Zur Einrichtung gehören ein Bad, Klimaanlage, Deckenventilatoren, Safe, Minibar, Telefon und ein Fön. Sieben klimatisierte Chalets und drei Superior Chalets sind verbunden mit Holzstegen, von denen man nicht selten die scheuen Buschböcke (African Bushbuck) sehen kann, die hier im Unterholz grasen. Jede Unterkunft hat eine eigenes Badezimmer und Veranda.
 
Die mehrstufigen Ess- und Aussichtsdecks vor dem Haupthaus stehen im Schatten der umliegenden Bäume. Sie haben eine Bedachung aus Trockengras, was zur Kühlung in den heißen Sommertagen beiträgt. Hier werden dem Gast vorzügliche panafrikanische Mahlzeiten serviert. Bei passendem Wetter wird abends in der Boma gegessen. Im Winter brennt in der gemütlichen Lounge ein wärmendes Feuer, das die Gäste nach der Rückkehr von den abendlichen Pirschfahrten willkommen heißt. Während der warmen Jahreszeit kann man sich zwischen den Pirschfahrten am schattig gelegenen Pool mit Blick auf den Fluss abkühlen.

Über uns | Reisebedingungen | Impressum