Südafrika

Attraktionen der Garden Route

zurück
Auf dieser 9-tägigen Gruppenreise fahren Sie von Kapstadt zum Addo National Park und entlang der Küste zurück nach Kapstadt. Sie erleben dabei die Höhepunkte der Garden Route, malerische Landschaften, Wildtier- und Vogelbeobachtungen und den Besuch von historischen Stätten. Natürlich stehen auch kulturelle Begegnungen auf dem Programm. Die Unterkunft erfolgt in gehobenen Mittelklassehotels, die Reise wird zweisprachig (deutsch und englisch) durchgeführt.

1. Tag: Kapstadt - Oudtshoorn
Nach dem Frühstück werden Sie am Hotel abgeholt und fahren entlang der malerischen Route 62 durch die Landschaft der Kleinen Karoo nach Oudtshoorn. Unterwegs nehmen Sie an einer Witblitsprobe (Weinbrand) in Grundheim ,bevor Sie am späten Nachmittag Oudtshoorn erreichen, das für seine Straußenfarmen bekannt ist.
Übernachtung: Queens Hotel o.ä. (ÜF)

2. Tag: Oudtshoorn
Nach dem Frühstück besuchen Sie einen Höhepunkt dieser Reise: die Cango Tropfsteinhöhle. Danach nehmen Sie an einer Führung auf einer Straußenfarm teil, wo Sie beim anschließenden Mittagessen ein Straußensteak probieren können (zahlbar vor Ort). Wer möchte, kann in Oudtshoorn noch das CP Nel Museum (Eintritt nicht enthalten) besuchen, das in der Ära des Straußenfederbooms (Anfang des 20. Jahrhunderts) ein Gymnasium für junge Burschen war.
Übernachtung: Queens Hotel o.ä. (ÜF)

3. Tag: Oudtshoorn - Graaff-Reinet

Frühaufsteher können heute vor Sonnenaufgang an einem Ausflug in das Naturschutzgebiet zur Beobachtung einer Erdmännchenkolonie teilnehmen. Nach dem Frühstück im Hotel geht es dann durch die Große Karoo in das schöne historische Städtchen Graaff-Reinet. Nachmittags nehmen Sie an einer geführten Tour durch das Valley of Desolation teil, wo Sie u.a. die gespenstisch anmutende "Cathedral of the Mountains" im Camdeboo National Park fotografieren können.
Übernachtung: Drostdy Hotel o.ä. (ÜF)

4. Tag: Graaf-Reinet - Addo National Park
Am Vormittag unternehmen Sie noch einen Spaziergang durch das historische Stadtzentrum von Graaff-Reinet, das von der schönen Sneeuberg Bergkette umgeben ist. Anschließend geht es über eine landschaftlich reizvolle Strecke über die Zuurberg Bergkette zum berühmten Addo Elephant Park, dem drittgrößten Nationalpark in Afrika.
Übernachtung: Zuurberg Mountain Village o.ä. (HP)

5. Tag: Addo Elephant Park
Heute nehmen Sie an Safarifahrten im offenen Geländewagen durch den Addo Elephant National Park teil. Im Park leben mehr als 450 Elefanten, 400 Büffel, über 48 Spitzmaulnashörner und viele Antilopenarten und wenn Sie Glück haben, können Sie auch Löwen und Hyänen entdecken.
Zuurberg Mountain Village o.ä. (VP)

6. Tag: Addo - Tsitsikamma Urwald - Sedgefield

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Süden bis zum Wald von Tsitsikamma mit seinen uralten Yellowwood Bäumen und tiefen Schluchten. Ein steiler Pass führt zur Storms River Mündung, wo Sie Zeit haben, einen der zahlreichen Wanderwege zu erkunden. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihre heutige Unterkunft, das Lake Pleasant Living.
Übernachtung: The Rex Hotel o.ä. (ÜF)

7. Tag: Sedgefield - Plettenberg Bay - Sedgefield
Morgens nehmen Sie zuerst an einer Rundfahrt durch Qolweni Township teil, bevor Sie über schöne alte Passstraßen zu unberührten Stränden im Nature Valley und bei Plettenberg fahren. In The Crags bei Plettenberg Bay können Sie im Tenikwa Wildschutzzentrum Wildkatzen und andere Tiere aus der Nähe beobachten.
Wer möchte, kann anschließend an einer Weinprobe (mit Mittagessen - zahlbar vor Ort) teilnehmen, das Featherbed Naturreservat besuchen oder Sie unternehmen eine kleine Wanderung entlang der landschaftlich schönen Küste.
Übernachtung: The Rex Hotel o.ä. (ÜF)

8 Tag: Sedgefield - Kap Agulhas - Hermanus
Heute geht es zum südlichsten Punkt Südafrikas, dem Kap Agulhas. Auf dem Weg dorthin besichtigen Sie aber noch das hübsche Städtchen Swellendamm, das 1745 von den Holländern am Fuße der Langeberg Bergkette errichtet wurde. Nach dem Mittagessen geht es weiter zum Cape Agulhas, wo Sie das Museum und den zweitältesten Leuchtturm Südafrikas, der immer noch in Betrieb ist, besichtigen. Schließlich erreichen Sie Hermanus, die offizielle ‚Walsichtungsstadt‘.
Übernachtung: Arabella Spa & Hotel o.ä. (ÜF).

9. Tag: Hermanus - Franschhoek - Kapstadt
Die heutige Tour geht entlang der landschaftlich reizvollen Strecke der Overbergregion über Villiersdorp nach Franschhoek, das für seine ausgezeichnete Küche und hervorragenden Weine bekannt ist, und natürlich darf hier ein Besuch in einem örtlichen Restaurant nicht fehlen! Anschließend fahren Sie zum Drakenstein Gefängnis, wo Nelson Mandela nach seiner 27jährigen Gefangenschaft seinen "langen Weg zur Freiheit" endlich beenden konnte. Am späten Nachmittag erreichen Sie Kapstadt, wo Ihre Tour endet.


Im Preis enthalten: Rundreise im klimatisierten Minibus mit Deutsch/Englisch sprechendem Fahrer/Reiseleiter, Unterbringung in Hotels der Mittelklasse und First Class, Verpflegung wie angegeben, alle angegebenen Ausflüge, Eintrittsgebühren Nationalparks.

Im Preis nicht enthalten: Reiserücktrittskostenversicherung, Anreise, nicht angegebene Mahlzeiten und Ausflüge, Getränke, persönliche Ausgaben, Trinkgelder.
Mindestteilnehmer:  4 Personen [Teilnehmerhinweise]
Maximalteilnehmer: 16 Personen


Rundreise

Termine Einzel Doppel 3-er 4-er
14.11.2017
21.11.2017
28.11.2017
05.12.2017
09.01.2018
16.01.2018
23.01.2018
30.01.2018
06.02.2018
13.02.2018
20.02.2018
27.02.2018
06.03.2018
13.03.2018
20.03.2018
27.03.2018
03.04.2018
10.04.2018
17.04.2018
24.04.2018
08.05.2018
12.06.2018
10.07.2018
07.08.2018
21.08.2018
04.09.2018
11.09.2018
18.09.2018
25.09.2018
02.10.2018
09.10.2018
16.10.2018
23.10.2018
2037,00 1740,00 -- --
Preise pro Person in €
Über uns | Reisebedingungen | Impressum