Tongabezi

zurück
Ein Stück flussaufwärts von den Victoria Fällen liegt die Tongabezi Lodge, eine Domizil für alle, die die Natur, Ruhe und Beschaulichkeit lieben und nicht nur die Wasserfälle bewundern möchten. Und damit alles rundherum stimmt, kümmert sich ein persönlicher Concierge um die Erfüllung der Gästewünsche während des gesamten Aufenthaltes.

Die geräumigen und sehr komfortablen River Chalets stehen direkt am Flussufer und bieten uneingeschränkten Blick auf den Zambezi. Alle sind individuell gestaltet und haben ihren ganz eigenen Charakter. Mit ihren hohen Decken, riesigen Glasfenstern und Glastüren, die auf eine große private Terrasse führen sind sie eine gelungene Verbindung von Eleganz und afrikanischem Stil. ‚Made in Zambia‘ war sehr wichtig bei der Gestaltung, gewählt wurde nur das Beste!



Die hoch in das Steilufer gebauten ‚Cliff Houses‘ bieten Unterkunft der ganz besonderen Art. Sogar von der Badewanne aus kann man ungehindert auf den Fluss schauen:

Das Nut House kann nach ‚draußen’ komplett abgeschlossen werden, so dass sich hier auch etwas ängstlichere Gäste sicher und wohl fühlen. Große Glas-Falttüren öffnen sich hinaus auf den privaten Garten und den Infinity Plunge Pool sowie auf den Fluss. Im Design finden sich Stilelemente aus Marokko, Mali, Zambia und Südafrika.
Das Honeymoon House bietet den perfekten Ausblick und Privatsphäre für alle, die die Flusswelt in Ruhe genießen möchten und der private Balkon bietet sich geradezu an für ein Candlelit Dinner unter den Sternen.

Tongabezi Nut House

Hoch oben auf einer Klippe liegt das Bird House mit seinem riesigen, sich über dem Abhang erstreckenden Holzdeck. Hier hat man Platz im Überfluss und kann sein Bad in einer freistehenden Badewanne auch draußen genießen.



Ein gut verborgener Pfad führt hinauf zum abgeschiedenen Tree House, das auf einem Felsen unter drei großen Ebenholzbäumen errichtet wurde. Der Name verpflichtet und so sind die Bäume auch direkt in das Haus integriert - wie man es eben nur in Afrika findet.
Die Vorderfront des Tree House ist zum Fluss hin komplett offen, so dass man die Natur genießen kann, ohne sogar einen Fuß vor die Tür zu setzen. Von dem großen mit einem Moskitonetz umgebenen King Size Bett (mit Klimaanlage!) aus blickt man direkt auf den Zambezi. Das Badezimmer mit ‚Löwenfußbadewanne‘, die anatolischen Teppiche, asiatische Truhen und afrikanischen Kunstwerke beschwören exotische Tagträume herauf.

Tongabezi Tree House

Das Dog House mit seinen 2 Schlafzimmern ist ideal für Familien oder gemeinsam reisende Freunde. Drei Terrassen sind mit einander verbunden und so hoch direkt über dem Fluss erbaut, dass sie nicht einmal bei Hochwasser erreicht werden.



Ebenfalls ideal für Familien ist das Garden House, das abgeschieden etwas weiter entfernt vom Fluss liegt. Das Areal ist umzäunt, so dass sich die Familienmitglieder unbesorgt auch etwas verteilen können. Zwei Schlafzimmer, eine große Lounge, ein Dining Room und der Garten mit privatem Plunge Pool bilden ein geschütztes Domizil.



Natürlich steht zu allererst ein Ausflug zu den Wasserfällen auf dem Programm. Danach hat man Zeit für den Oberlauf des Flusses, denn bevor der Zambezi bei Livingstone über mehr als 100 m tiefe Klippen stürzt, fließt er eher gemächlich dahin. Per Boot und auch per Kanu - begleitet von einem erfahrenen Guide - kann man die Wasserwelt erkunden. Eine Mountain Bike-Tour zu einem der Fischerdörfer oder eine Wanderung in der Schlucht unterhalb der Fälle wird ebenso gerne organisiert wie eine Pirschfahrt im Geländewagen im Mosi-Oa-Tunya National Park.  




Über uns | Reisebedingungen | Impressum