Südafrika

Fancourt Hotel & Country Club Estate

zurück
An den Ausläufern der Outeniqua Mountains, an der berühmten Garden Route, liegt eines der berühmtesten Golfhotels in einem Areal von 613 ha. Mit 115 Zimmern und 18 Suiten ist Fancourt zwar eine größere Anlage, die Unterbringung im Manor House entspricht jedoch voll und ganz dem Stil eines luxuriösen Landhauses. Das unter Denkmalschutz stehende Haus wurde mit viel Sorgfalt nach dem historischen Vorbild renoviert und verbindet sensibel den Charme der alten Zeit mit dem Komfort der Moderne. Die Gäste haben die Wahl zwischen den 60 m² großen Homewood Suites und den 73 m² großen Oakland Suites. Zusätzlich gibt es noch die Master Bedroom Suite mit 2 Schlafzimmern und Bädern auf 155 m². Zum Wohlbefinden der Gäste tragen die Monty Bar, die Manor House Bibliothek und Lounge sowie der private Pool bei.    
 
 
Zusätzlich zum Manor House bietet Fancourt modern und elegant gestaltete Zimmer verteilt in kleineren Einheiten auf dem weitläufigen Gelände mit Ausblick auf den Warm-up Bereich, den Montagu Golf Course oder auf die schöne Parklandschaft. Classic und Luxury Rooms sind beide bestens ausgestattet und unterscheiden sich hauptsächlich durch die Größe. Die One-Bedroom und Two-Bedroom Suiten verfügen neben den Schlafzimmern (jedes mit privatem Badezimmer) über einen separaten Wohnbereich.
 
Ein erstklassig ausgestattetes Health Centre mit römischem Bad Jacuzzi, Sauna und Steam Room, Massage- und vielen anderen Behandlungsmöglichkeiten komplettiert auf harmonische Weise das Sportangebot - denn zusätzlich zu den Golfplätzen gibt es vier Tennisplätze, einen Innen- und Außenpool, ein Fitness Center und viele Unterhaltungsmöglichkeiten für Kinder wie z.B. ein Kino.   
 
Vier Restaurants sorgen für das leibliche Wohl:
In La Catina serviert man authentische mediterrane Küche in entspannter familiärer Atmosphäre.
Monet’s at Fancourt ist ein trendiges Bistro mit Blick über den Outeniqua Course, bestens geeignet für einen leichten Lunch oder eine Kaffeepause.
Die Club Lounge & Bar - oder liebevoll das ‚19. Loch‘ genannt - ist oft die Wahl nach einem guten Spiel. Hier werden Snacks, Club House Steaks oder Burger serviert.
Henry Withe’s ist das gastronomische Flaggschiff im Manor House und setzt Maßstäbe in puncto kulinarische Tafelfreuden beim klassischen Dinner mit einer Neigung zu Seafood und extensiven Tasting Menus. 

Der Montagu Golf Course ist der Kurs für Experten. Er wurde nach dem gleichnamigen Montagu Pass benannt, ist ein beliebter Parkland Course und zählt zu den besten in Südafrika. Die Hauptmerkmale dieses Platzes sind die Wasserhindernisse und die großen bebunkerten Grüns, die mit erheblichen Erdbewegungen in ihre jetzige Form gebracht wurden. Das interessante Platzdesign wird ergänzt durch hochgewachsene alte Bäume, Blumenflächen und Büsche. Das 17.Loch wurde dem 12.Loch von Augusta nachempfunden.
18 Löcher, Parklands, Par 72
Distanz: 5147 - 6284 m




Der Outeniqua Golf Course, benannt nach der Bergkette im Rücken des Golfplatzes, unterscheidet sich in seiner Platzgestaltung vom Montagu Golfplatz. Der Outeniqua Golfplatz ist einfacher zu bespielen als der Montagu Golf Course und ist offener in seiner Platzgestaltung. Aber auch der Outeniqua Golfplatz birgt seine Tücken und bietet somit eine ähnlich anspruchsvolle Herausforderung. Hier finden Sie wellige Fairways, dichten Baumbestand, viel Wasser und zahlreiche Bunker. Ein Aufwärmbereich bietet eine Abschlagszone in voller Länge sowie einen Bunker-Trainingsbereich.
18 Löcher, Parklands, Par 72
Distanz: 4893 - 6320 m



 
The Links gilt als einer der besten Golfplätze Südafrikas und steht sogar auf Platz 30 unter den Top 100 Plätzen außerhalb der USA. The Links, der stark an schottische Verhältnisse erinnert und schon Austragungsort zahlreicher hochklassiger Golfturniere war, wurde im Jahr 2000 kreiert. Gary Player hat aus einem Flugfeld einen Golfplatz entstehen lassen, der zu den schwierigsten des Landes gehört. Obwohl The Links ein Privatclub und nur für Mitglieder zugänglich ist, gibt es limitiert Startzeiten für die Hotelgäste von Fancourt.
18 Löcher, Links Kurs, Par 73
Distanz: 5133 - 6385 m



Über uns | Reisebedingungen | Impressum