Namibia

Namibias Wüsten

zurück
Windhoek - Namib Wüste - Swakopmund - Etosha Nationalpark - Windhoek

MAP-NA-Namibias WüstenDiese Tour zeigt Ihnen auf bequeme Weise die Höhepunkte Namibias, die höchsten Dünen der Welt, Swakopmund und natürlich die Tierwelt des Etosha National Park.

1. Tag: Namib Wüste
Von Windhoek fahren wir über den Remhoogte Pass ins Herz der Namib Wüste. Zum Sonnenuntergang nehmen wir an einer spektakulären Fahrt auf die versteinerten Dünen teil. Übernachtung: Namib Desert Lodge o.ä. (HP)

2. Tag: Sossusvlei
Frühmorgens fahren Sie zu den beeindruckenden aprikot-farbenen Dünen des Sossusvlei, die bis zu 300 m in den Himmel ragen. Anschließend besichtigen wir den Sesriem Canyon. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Man kann Spaziergänge unternehmen oder einfach am Pool entspannen.
Übernachtung: Namib Desert Lodge o.ä. (HP)

3. Tag: Walvis Bay
Wir fahren nach Nordwesten durch den Namib Naukluft Park, passieren den Kuiseb Canyon auf dem Weg zu den urzeitlichen Welwitschia Pflanzen. Nachmittags erreichen wir die ehemalige südafrikanische Enklave Walvis Bay. Übernachtung: Pelican Bay Hotel o.ä. (ÜF).

4. Tag: Swakopmund
Am nächsten Morgen heißt es 'Leinen los'. Auf unserer dreistündigen Bootstour erfahren wir viel Interessantes über die großen Seevogel-Kolonien an der Küste. Robben und Delfine begleiten das Boot und tragen nicht unerheblich zur Unterhaltung bei. Riesige Robben-Bänke sind 'hautnah' zu sehen und auch zu riechen. An Bord werden frische Atlantikaustern, belegte Brötchen, südafrikanischer Sekt und leichte Getränke gereicht. Mittags gehen wir wieder an Land und fahren weiter nach Swakopmund. Der Nachmittag ist zur freien Verfügung. Fakultativ können gerne Rundflüge arrangiert werden. Übernachtung: Beach Hotel o.ä. (ÜF)

5. Tag: Damaraland
Wieder einmal heißt es früh aufstehen, denn es geht ins Landesinnere. Auf dem Programm stehen die Felszeichnungen bei Twyfelfontein und der verbrannte Berg, Zeugen Namibias bewegter naturhistorischer Vergangenheit. Übernachtung: Twyfelfontein Lodge o.ä. (HP).

6. Tag: Etosha National Park
Unsere Tour führt zu den Ugabterrassen und der Fingerklippe, einer 35 m hohen Sandsteinsäule, bevor es weiter geht zum Etosha National Park. Hier warten schöne Tierbeobachtungen auf uns.
Übernachtung: Toshari Lodge o.ä. (HP)

7. Tag: Etosha National Park
Dieser Tag steht im Zeichen der Tierbeobachtung im Park. Das Zentrum des Nationalparks ist die gleichnamige, 129 km lange und bis zu 72 km breite Salzpfanne. Regen verwandelt die Ebene alljährlich in einen metertiefen See, der zahlreiche Wasservögel zum Nisten anlockt. In der Trockenzeit findet man die Tiere meist ganz einfach an den übrig gebliebenen Wasserlöchern. Hier eröffnen sich wunderbare Einblicke in die afrikanische Natur. Wir übernachten in einem Camp im Park, an dessen Wasserloch man auch nach den Pirschfahrten noch schöne Tierbeobachtungen machen kann. Übernachtung: Halali Restcamp o.ä. (HP)

8. Tag: Etosha National Park 
Auch heute gehen wir nochmals auf Pirsch. Man wird es nicht müde, nach den Tieren Ausschau zu halten, die oft ganz nah sind und wegen ihrer guten Tarnung manchmal doch nur schwer zu sehen sind. Übernachtung: Mokuti Etosha Lodge o.ä. (HP)

9. Tag: Windhoek
Wir brechen früh auf für unsere Rückfahrt nach Windhoek, wo die Rundreise endet.

Hinweis: Natürlich übernehmen wir gerne auch die Flugbuchungen für Sie. Bitte lassen Sie uns Ihre Wünsche wissen.


Im Preis enthalten:
Bustour mit Unterbringung und Verpflegung laut Beschreibung, Transfers in landestypischen Bussen, Exkursionen wie genannt, Deutsch sprechender Fahrer/Reiseleiter.

Im Preis nicht enthalten: Reiserücktrittskostenversicherung, Anreise, Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, evtl. Visakosten.                                    Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen                                                                                                                                                                                                                Maximalteilnehmerzahl: 16 Personen   [Teilnehmerhinweise]

Über uns | Reisebedingungen | Impressum