Uganda

An der Quelle des Nils

zurück
Murchison Falls <br />
© Bert Duplessis
Entebbe - Victoria See - Murchison Falls - Albert See - Kibale Forest Nationalpark - Queen Elizabeth Nationalpark - Bwindi Impenetrable Forest - Lake Mburo Nationalpark - Entebbe

MAP-UG-An der Quelle des NilsUganda bietet ein Kaleidoskop einmaliger Sehenswürdigkeiten: dichter, dunkler Regenwald - Heimat der beeindruckenden Gorillas und verspielten Schimpansen - mit grandiosen Kandelabra-Bäumen übersäte Ebenen, tiefblaue Kraterseen, das in Nebel gehüllte Ruwenzori Gebirge, die Stromschnellen des Nils und die mächtigen Murchison Falls, eine Hügellandschaft, die als 'Kleine Schweiz' bezeichnet wird und natürlich eine Vogel-, Tier-, Schmetterlings- und Pflanzenwelt, die den Besucher immer wieder ins Staunen versetzt. Man vergisst die holprigen Schotterpisten schnell und zehrt noch lange von den Erinnerungen an die Sehenswürdigkeiten dieses faszinierenden Landes.
1. Tag: Entebbe
Nach Ankunft und Pass- und Zollkontrolle treffen Sie Ihren Englisch sprechenden Reiseleiter. Er bringt Sie in ein nettes Gästehaus, das nicht weit vom Flughafen Entebbe entfernt liegt.
Übernachtung: Boma Guesthouse (AÜF)
 
2. Tag: Murchison Falls National Park
Nach dem Frühstück beginnt Ihre Reise durch eines der landschaftlich reizvollsten Länder Afrikas. Vorbei an kleinen Dörfern führt die Tour nach Nordwesten über das Ziwa Rhino Sanctuary zum üppigen Murchison Falls National Park. Eine Fähre bringt Sie ans Nordufer des Nils, der den Park von Ost nach West durchquert.
Übernachtung: Bakers Lodge (VP)
 
3. Tag: Murchison Falls National Park
Auf einer Pirschfahrt werden Sie Büffel, Elefanten und viele verschiedene Antilopenarten sehen. Sie unternehmen außerdem eine Bootsfahrt zu den mächtigen Murchison Wasserfällen, wo sich der vorher 50 m breite Fluss durch eine 6 m breite Spalte zwängt. Unterwegs entdecken Sie nicht nur Nilpferde, Krokodile und Büffel sondern auch eine vielfältige Vogelwelt.
Übernachtung: Bakers Lodge (VP)
 
4. Tag:Kibale Forest National Park
Nun fahren Sie weiter zum Kibale Forest in der Nähe von Fort Portal. Es ist ein interessanter, aber langer Fahrtag in die wunderschöne Region der Bunyaruguru Kraterseen in Westuganda. Die Ndali Lodge, in der Sie die nächsten zwei Tage wohnen werden, liegt inmitten fruchtbarer Bananen-, Tee- und Kaffeeplantagen sowie Getreidefarmen, die noch auf traditionelle Art und Weise bewirtschaftet werden.
Übernachtung: Kyaninga Lodge (VP)
 
5. Tag: Kibale Forest National Park
Heute wartet einer der Höhepunkte Ihrer Reise auf Sie: morgens unternehmen Sie eine geführte Wanderung auf der Suche nach den Schimpansen im Kibale Forest National Park. Der üppige Regenwald des 795 qkm großen Schutzgebietes beherbergt die größte Dichte und Vielfalt an Primaten in Ostafrika. Bekannt ist der Park vor allem für die Schimpansen, aber auch der Mantelaffe ist hier zu sehen. Nach dem Mittagessen erkunden Sie einen Teil des Bigodi Swamp zu Fuß, der mitunter für seine 8 verschiedenen Primatenarten und seine vielfältige Vogelwelt bekannt ist. Mit etwas Glück sehen Sie sogar den Great Blue Turaco.  
Übernachtung: Kyaninga Lodge (VP)
 
6. und 7. Tag: Queen Elizabeth National Park
Nach einer etwa dreistündigen Fahrt erreichen Sie die abgeschiedene südliche Region des Queen Elizabeth Park. Mit etwas Glück entdecken Sie bei den Pirschfahrten in den nächsten zwei Tagen auch die berühmten 'kletternden Löwen', die sich - für Löwen sehr untypisch - gerne in den großen Feigenbäumen ausruhen. Im Park sind aber auch Büffel, Elefanten und verschiedene scheue Antilopenarten wie Kob und Topi zu sehen.
Übernachtung: Ishasha Wilderness Zeltcamp (VP)
 
8. Tag: Bwindi Impenetrable Forest
Nach der Morgenpirsch fahren Sie nach Süden zum Bwindi Impenetrable Forest, wo etwa die Hälfte der noch lebenden Berggorillapopulation der Welt zu Hause ist.
Übernachtung: Sanctuary Gorilla Forest Camp (VP)
 
9. Tag: Bwindi Impenetrable Forest
Begleitet von geschulten Wildhütern gehen Sie heute auf die Suche nach den scheuen Gorillas, die sich im tiefen Urwald verbergen. Die Wanderung kann recht anstrengend sein, man wird jedoch durch die Begegnung mit den Gorillas mehr als belohnt. Der Besuch ist auf eine Stunde begrenzt, damit die Gorillas keinem all zu großen Stress ausgesetzt werden.
Übernachtung: Sanctuary Gorilla Forest Camp (VP)
 
10. und 11. Tag: Lake Mburo National Park
Heute ist wieder eine längere, aber auch abwechslungsreiche Fahrt angesagt. Die Strecke führt zuerst über kurvenreiche Straßen durch die 'kleine Schweiz' und weiter über Mbarara zum Lake Mburo National Park. Das Landschaftsbild ist geprägt durch weite Ebenen mit Schirmakazien und dem Mburo See sowie 14 weiteren kleinen Seen. Am Ankunftstag erkunden Sie am Nachmittag bei einer geführten Pirschfahrt bereits das Gebiet, wenn Sie sich nicht einfach in der schönen Lodge erholen möchten. Am folgenden Tag stehen eine Boots- und eine Pirschfahrt auf dem Programm.
Übernachtung: Mihingo Tented Lodge (VP)
 
12. Tag: Entebbe
Nach der Frühpirsch oder einer Safari zu Fuß, bei der Sie vor allem verschiedene Antilopenarten sehen werden, beginnen Sie Ihre Rückfahrt nach Entebbe (Lunch-Pause unterwegs). In einem Hotel in Entebbe ist ein Tageszimmer reserviert. Hier können Sie sich frisch machen, bevor Sie abends zum Flughafen gebracht werden und Ihre Rückreise antreten (HP).
 
Im Preis enthalten: Flughafen Transfers, Rundreise mit Unterbringung und Verpflegung lt. Reiseplan, Transfers im Geländewagen, Englisch sprechender Driver/Guide, alle genannten Ausflüge/Aktivitäten und Eintrittsgebühren, Mineralwasser, Tee und Kaffee während der Transfers, Parkgebühren.

Im Preis nicht enthalten: Reiserücktrittskostenversicherung, Flüge, nicht genannte Mahlzeiten und Ausflüge, Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Visakosten, Permitgebühren für Gorilla Tracking, fakultative Ausflüge.

Gepäckbeschränkung: 15 kg/Person.
Hinweis: Gorilla Permits (z.Zt. US$ 600,- pro Person/Tracking) können erst mit Buchung garantiert werden und sind im Endpreis noch nicht enthalten. 
 
Preise für alleinreisende Einzelperson auf Anfrage.



Rundreise - 2 Personen

Saisonzeit / Belegung Einzel Doppel 3-er 4-er
21.06.2017 - 30.09.2017 10071,00 8026,00 -- --
01.10.2017 - 31.10.2017 9591,00 7748,00 -- --
01.11.2017 - 20.11.2017 8499,00 7238,00 -- --
20.11.2017 - 15.12.2017 8919,00 7551,00 -- --
Preise pro Person in €

Rundreise - 3 Personen

Saisonzeit / Belegung Einzel Doppel 3-er 4-er
21.06.2017 - 30.09.2017 9197,00 7152,00 -- --
01.10.2017 - 31.10.2017 8717,00 6874,00 -- --
01.11.2017 - 20.11.2017 7625,00 6364,00 -- --
20.11.2017 - 15.12.2017 8045,00 6677,00 -- --
Preise pro Person in €

Rundreise - 4 Personen

Saisonzeit / Belegung Einzel Doppel 3-er 4-er
21.06.2017 - 30.09.2017 8761,00 6717,00 -- --
01.10.2017 - 31.10.2017 8282,00 6439,00 -- --
01.11.2017 - 20.11.2017 7189,00 5928,00 -- --
20.11.2017 - 16.12.2017 7610,00 6242,00 -- --
Preise pro Person in €
Über uns | Reisebedingungen | Impressum