Namibia

Namibias Naturschätze

zurück
Unsere Flugsafari bringt Sie zu den schönsten Teilen eines von landschaftlichen Höhepunkten vollen Landes: Die Tierwelt des Etoscha Nationalpark ist der Beginn einer aufregenden Tour, die weiter geht zum Kunene River, ins Kaokoveld und zu den gigantischen Dünen der Namib Wüste.
 
1. Tag: Windhoek - Etosha Nationalpark
Nach der Pass- und Zollkontrolle werden Sie am internationalen Hosea Kutako Flughafen erwartet und zum Stadtflughafen Eros gebracht. Hier empfängt Sie Ihr Pilot und Sie starten zu einem wunderschönen Flug mit einer Cessna in Richtung Etoscha Nationalpark. Auf der Mokutipiste  gelandet, erreichen Sie per Geländewagen Onguma, wo Sie zwei herrliche Tage verbringen werden.
 
Onguma liegt an der Ostseite der Etoscha und grenzt unmittelbar an die Fischer-Pfanne an. Hier bietet sich die Gelegenheit, Afrika in seiner ganzen Schönheit und Vielfalt zu erleben. Genießen Sie schon die Nachmittagsaktivitäten im Reservat, das auf einer Fläche von 38.000 Hektar unterschiedlichste Ökosysteme und Landschaftseindrücke bietet, so Savanne, Buschfeld, Trockenflüsse und Salzpfannen. Generationenalte Wildwechsel von Elefanten und Büffeln führen durch Ongumas drei Trockenflussbetten. In dem Reservat leben und bewegen sich völlig uneingeschränkt mehr als 30 verschiedene Säugetierarten - darunter zahlreiche Antilopen ebenso wie die schwerer zu entdeckenden Raubtiere. Außerdem ist Onguma ein idealer Standort für ergiebige Beobachtung von mehr als 300 heimischen Vogelarten, darunter die größte brütende Kolonie von Weißrücken-Geiern. Zudem ist Onguma in der Sommerzeit ein Paradies für Vogelkundler, wenn hier Abertausende Zugvögel nach den saisonalen Regenfällen auf ihrer Wanderung in den hiesigen Feuchtflächen Station machen. In einem völlig neuartigen Ansiedlungsprojekt für Schwarze Nashörner kooperiert Onguma mit internationalen Schutzorganisationen.
 
Die Unterkunft besteht aus 12 Minisuiten die alle nach Westen schauen. Jede Suite ist komplett privat mit Umkleide, großem Badezimmer und Außendusche sowie Telefon, Minibar und Klimaanlage ausgestattet. Von der großen  Holzveranda mit den gemütlichen Sonnenliegen kann man die außergewöhnliche Aussicht zu genießen.
Übernachtung: Onguma The Fort (Vollpension & Aktivitäten)
 
2. Tag: Etoscha Nationalpark
Nach einem reichhaltigen Frühstück erleben Sie vom Fahrzeug aus den ganzen Tag unter Anleitung eines erfahrenen Rangers spannende Tierbeobachtungen im Nationalpark. Der Etoscha Nationalpark besteht aus 22.270 Quadratkilometern Salzwüste, Savanne und Waldflächen und ist einer der größten Tierschutzparks in Afrika (etwa so groß wie das Bundesland Hessen). Im Zentrum liegt die Etoscha-Pfanne, eine ebene und schattenlose Salzfläche von ca. 5.000 Quadratkilometern. Einige der 114 Tierarten, die im Park leben, sind ausgesprochen selten und in ihrem Bestand bedroht, so das Schwarze Nashorn und das Schwarzgesicht-Impala.
Das Schwarze Nashorn kommt ausschließlich im Nordwesten Namibias und Südwesten Angolas vor, und die annähernd 300 Tiere umfassende Population des Etoscha Nationalparks ist die derzeit einzige, deren Bestand wieder wächst. Die Etoscha-Elefanten sind berühmt für ihre stattliche Größe von bis zu 4 Metern Schultermaß. Ihre Stoßzähne sind dennoch recht klein, wofür Mineralmangel verantwortlich gemacht wird.
Übernachtung: Onguma The Fort (Vollpension & Aktivitäten)
 
3. Tag: Etoscha Nationalpark - Kaokoveld
Nach dem üppigen Frühstück wartet Ihr Pilot und Sie starten zum eindrucksvollen Flug in den Nordwesten Namibias.
Die Okahirongo Elephant Lodge liegt im Herzen des Kaokolandes, das oft als die letzte wahre Wildnis Namibias bezeichnet wird. Malerische Bergregionen wechseln ab mit unwirtlichen Mondlandschaften, alles bestimmt von einer einzigartigen Stille. Die Lodge befindet sich in der malariafreien Region von Purros, in der sowohl Angehörige des Stammes der Himba wie auch der Herero beheimatet sind. Okahirongo bietet ein exklusives Wüstenerlebnis mit atemberaubender Rundumsicht für höchstens 18 Personen, die sich auf 7 Cottages verteilen. Große EnSuite-Badezimmer einschließlich Panorama-Wanne Indoor- oder Außen-Dusche, geräumige Privat-Laube mit Doppel-Sonnenliege gehören zu jedem Cottage. Die Speisekarte wechselt täglich und bietet eine Mischung von italienischer und afrikanischer Küche. Das Abendessen wird bei Kerzenlicht auf der Terrasse serviert oder aber bei flackerndem Feuerschein unter dem offenen Sternenhimmel in der traditionellen "Boma".
Übernachtung: Okahirongo Purros Elephant Lodge (Vollpension & Aktivitäten)
 
4. Tag: Kaokoveld
Während Ihres Aufenthaltes in der Okahirongo Elephant Lodge erleben Sie eine nahezu unberührte Wildnis. Die angebotenen Aktivitäten beinhalten täglich zwei Beobachtungsfahrten im offenen Geländewagen, Panoramatouren, nächtliche Pirschfahrten, Morgenwanderungen in der Wüste sowie den Besuch eines traditionellen Himba-Dorfes. Dieser Tag dient ausschließlich der Erkundung und Erfahrung der unberührten Wildnis, ansonsten können Sie selbstverständlich auch alle Annehmlichkeiten der Lodge für einen entspannenden Ruhetag genießen.
Übernachtung: Okahirongo Purros Elephant Lodge (Vollpension & Aktivitäten)
 
5. Tag: Kaokoveld - Damaraland
Nach dem Frühstück starten Sie in Richtung Damaraland, wo Sie am frühen Mittag landen.
Das Mowani Mountain Camp liegt im Schutzgebiet von Twyfelfontein zwischen den Flüssen Ugab und Aba Huab. Der Begriff "Mowani" stammt vom Wort ‚Miwane’ und bedeutet Platz Gottes - Sie werden diese Bezeichnung angesichts der mystischen Atmosphäre dort verstehen. Die Anlage aus luxuriösen Zelten wurde unauffällig in die Landschaft eingepasst, um möglichst wenig störende Einflüsse auf die Umgebung auszuüben. Der stelzenförmige Unterbau der Zelte gewährleistet, dass nur geringe Erdarbeiten beim Bau dieser besonderen Oase anfielen. Viel Aufmerksamkeit wurde auf die Gestaltung der gesamten Anlage gelegt, die mit strohgedeckten Dächern und imposanten Felsblöcken von den umliegenden Steinbrüchen den Eindruck eines afrikanischen Dorfes vermittelt. Der Pool liegt inmitten von Felsen, genießen Sie die atemberaubende Aussicht von hier.

Das Mowani Mountain Camp besteht aus 12 luxuriösen Zelten, alle in EnSuite-Ausführung und im ostafrikanischen Stil eingerichtet. Die Luxuszelte bieten optimale Bedingungen zur Entspannung und von der Terrasse aus mit der phantastischen Sicht in das malerische Damaraland.
Übernachtung: Mowani Mountain Camp - Standard-Zelt (Vollpension & Aktivitäten)
 
6. Tag: Damaraland - Swakopmund - NamibRand Nature Reserve
Nach dem kräftigen Frühstück hebt der Flieger Richtung der Küstenstadt Swakopmund ab. Am Flughafen erwartet Sie schon ein Repräsentant unserer Agentur und fährt Sie nach Swakopmund. Dort haben Sie Zeit für einen Stadtbummel und ein Mittagessen.
Nach etwa zwei Stunden starten Sie wieder vom Swakopmunder Flughafen aus Richtung Namib Wüste. Zunächst entlang der Küste und dann landeinwärts Richtung NamibRand erleben Sie auf diesem Flug den visuellen Höhepunkt Ihrer Reise. Am späten Nachmittag erreichen Sie die Wolwedans Dunes Lodge und beziehen Ihr hübsches Chalet. Von der privaten Veranda aus genießen Sie den atemberaubenden Ausblick auf Dünen, Ebene und die Berge am Horizont. Erfrischt versammeln Sie sich mit den übrigen Gästen zum obligatorischen "Sundowner", um schließlich ein romantisches Dreigänge-Candlelight-Dinner unter den Sternen Afrikas zu sich zu nehmen.
 
In der Wolwedans Dunes Lodge hat man es sich zum Ziel gesetzt, dem Gast ein einzigartiges Naturerlebnis zu ermöglichen, ohne ihn auf Komfort und Stil verzichten zu lassen. Die gesamte Lodge wurde auf Holzplattformen errichtet und gewährt eine malerische Rundumsicht über das 185.000 Hektar große NamibRand-Naturreservat. Die Wüste begegnet dem Gast in einer intimen und nachdenklich stimmenden Weise. Wesentliches Konstruktionsmerkmal aller Gebäude der Lodge ist die Kombination von Holz und großen Segeltuchplanen, die nach Belieben geöffnet werden können und so ein unmittelbares Wüstenerlebnis zuzulassen. Jedes der geräumigen Chalets mit Badezimmer verfügt über eine private Veranda und einen unmittelbaren Zugang zur unberührten Dünenwelt. Die geschmackvolle Einrichtung mit hellen Leinenstoffen, rustikalem Mobiliar und dezenter Dekoration verleiht der Dunes Lodge einen gezielt natürlichen Charme. Der Hauptkomplex, ebenso auf Stelzen im Sand gebaut, bietet mit einer Bar, der Lounge, verschiedenen Sundowner-Terrassen und dem gemütlichen Speiseraum viel Platz zum genussvollen Verweilen. Abends sitzen Sie am offenen Feuer und bewundern den grandiosen Sternenhimmel über der Wüste.
Übernachtung: Wolwedans Dunes Lodge (Vollpension & lokale Getränke & Aktivitäten)
 
7. Tag: NamibRand Nature Reserve - Wolwedans
Nehmen Sie die einzigartige Landschaft und Stimmung des NamibRand-Naturreservates auf. Morgens und nachmittags fahren wir Sie im offenen Geländewagen in die malerischen Weiten der Dünen, durch endlose Grasflächen und in mystisch anmutende Bergformationen. Vielleicht sehen Sie kleine oder auch große Wüstenbewohner, über deren Leben und Anpassung an die schwierigen Lebensbedingungen Ihnen Ihr Ranger viel zu erzählen weiß. Auch über die Geschichte der in dieser Wüste einst lebenden Buschmänner gibt es Interessantes zu vernehmen. Genießen Sie die unglaubliche Landschaft um sich herum - Sie werden erfahren, dass Wolwedans sich dazu verpflichtet hat, den Schutz der Natur mit den Anforderungen eines verantwortlichen Tourismus zu vereinbaren. Hier unter dem strahlend blauen Himmel der Namib, in deren endlosen Weiten ungezählte Lebwesen ein natürliches Gleichgewicht darstellen, finden Sie eine Schönheit, die Ihre Seele nährt, eine Ruhe, die Ihren Geist öffnet und Platz, der es Ihnen ermöglicht, in Gedanken zu fliegen!
Optional (abhängig von der Saison) können Sie an diesem Tag auch eine Ganztagessafari mit ausgiebigem Picknick unternehmen, von der Sie pünktlich zum Sundowner und Abendessen zurückkehren.
Übernachtung: Wolwedans Dunes Lodge (Fully Inklusive)
 
8. Tag: NamibRand Nature Reserve - Windhoek
Ein letztes Mal wachen Sie in der Morgendämmerung der Wüste auf und atmen schon vom Bett aus die Eindrücke der Landschaft und Natur ein. Dazu genießen Sie den "Early Morning Tea" oder "Early Morning Coffee". Nach einem gemütlichen Frühstück werden Sie zur Startbahn gebracht und nehmen Abschied von Wolwedans. Ihr Rückflug bringt Sie pünktlich für Ihren Anschlussflug zum Internationalen Flughafen von Windhoek. 
 
Wir übernehmen gerne die Buchung Ihres Langstreckenfluges.
 
Im Preis enthalten:
Unterkunft mit Vollpension, alle genannten Aktivitäten, Hausweine, nicht alkoholische Getränke und Bier in Onguma, Mowani, alle Getränke in Wolwedans (ausgenommen Premiumweine und importierte Spirituosen) Transfers zu den Start- und Landebahnen, Charterflüge in Namibia; Unterkunft und Mahlzeiten des Piloten, Mehrwertsteuer und Tourismus-Abgaben, Mittagessen in Swakopmund. 
 
Nicht enthalten: Langstreckenflüge, Versicherungern, Premium-Weine und Import-Spirituosen in Wolwedans, alkoholische Getränke und Weine außer Bier und Hausweine bei Onguma & Mowani, zusätzliche oder optionale Aktivitäten; alle Zusatzkosten, die bedingt sind durch Verspätungen, die durch schlechtes Wetter oder andere Ursachen, die die Sicherheit der Gäste gefährden, entstehen. Flughafensteuern, Wäscheservice, persönliche Ausgaben. 
 

Über uns | Reisebedingungen | Impressum