Eastern Cape

zurück

Die Küstenregion der Eastern Cape Province zählt zu den schönsten Südafrikas. Auf weiten Strecken unbewohnt, vermittelt sie ein Gefühl der Weite und Einsamkeit. Das gemäßigte 'mediterrane' Klima und die malariafreien Gebiete sind für viele Reisende ein wichtiger Punkt in ihrer Planung. 
 
Der Addo Elephant National Park wächst von einer 'Big 5'- zu einer 'Big 7'-Destination, denn durch beträchtliche Gebietszusammenlegungen reicht er bald bis an die Küste des Indischen Ozeans und als Attraktionen kommen dann zu den bekannten 'Fünf' noch Wal und Weißer Hai. 
 
Neben dem Nationalpark haben sich hier aber auch einige private Wildschutzgebiete etabliert, deren Wildreichtum bei Pirschfahrten und Fuß-Safaris von Nahem beobachtet werden kann – eine schöne Alternative zu den Safari-Gebieten im Norden des Landes.

Kwandwe Great Fish River Lodge
Im Herzen der unberührten Küstenregion des Eastern Cape und inmitten des 22 000 ha großen malariafreien privaten Wildschutzgebietes von Kwandwe liegt die zur Relais & Chateaux-Gruppe gehörende Kwandwe Great Fish River Lodge.

Kwandwe Melton Manor
Ebenfalls im Kwandwe Private Game Reserve liegt Melton Manor, eine moderne Lodge im Farmhaus-Stil mit 4 Schlafzimmern. Die Lodge kann nur komplett angemietet werden. Somit hat man neben der exklusiven Betreuung durch den eigenen Butler und Küchenchef natürlich auch den Luxus eines privaten Rangers und Trackers für die Pirschfahrten und Walking Safaris und ist völlig frei in der Zeiteinteilung der Aktivitäten.  

Lalibela Lentaba Lodge
Das private Wildreservat Lalibela liegt nur eine Fahrtstunde von Port Elizabeth entfernt. Die riedgedeckten Chalets der auf einer Anhöhe gelegenen Lentaba Lodge verfügen jeweils über eine private Veranda, von der man einen herrlichen Ausblick über das umliegende Buschfeld hat. 

Lalibela Marks Camp
Das private Wildreservat Lalibela liegt nur eine Fahrtstunde von Port Elizabeth entfernt. Wegen des sehr kinderfreundlichen Programms ist diese Lodge besonders für Familien gut geeignet.

Lalibela Tree Tops Lodge
Das private Wildreservat Lalibela liegt nur eine Fahrtstunde von Port Elizabeth entfernt. Im schönen Tree Tops Camp wohnen die maximal 10 Gäste in komfortablen riedgedeckten Zelthäusern, die auf hölzernen Plattformen zwischen die Bäume gebaut wurden. 

Shamwari - Bayethe Tented Lodge
Das bekannteste und älteste Wildschutzgebiet am Ostkap ist das Shamwari Game Reserve. Die einzige Zeltlodge aus der Shamwari-Kollektion ist die Bayethe Tented Lodge, deren Zelthäuser in einer gelungenen Kombination von Zeltleinwand, Steinwänden und Rieddächern errichtet wurde.

Shamwari - Eagles Crag
Das bekannteste und älteste Wildschutzgebiet am Ostkap ist das Shamwari Game Reserve. Eagles Crag liegt versteckt und malerisch in einer kleinen Schlucht, eingebettet in dichte Busch- und Baumvegetation mit Blick auf eine Felsklippe und ein nahes Flussbett.

Shamwari - Lobengula Lodge
Das bekannteste und älteste Wildschutzgebiet am Ostkap ist das Shamwari Game Reserve. Die Lobengula Villa bietet Unterkunft im klassischen afrikanischen Stil. .

Shamwari - Long Lee Manor
Das bekannteste und älteste Wildschutzgebiet am Ostkap ist das Shamwari Game Reserve. Wer koloniales Flair genießen möchte, ist bei Shamwari im 1910 erbauten Long Lee Manor richtig.

Shamwari - Riverdene Lodge
Das bekannteste und älteste Wildschutzgebiet am Ostkap ist das Shamwari Game Reserve. Die im Kolonialstil gehaltene Shamwari Riverdene Lodge verfügt über 9 Zimmer, die miteinander verbunden werden können, und ist daher besonders für Familien gut geeignet.

Über uns | Reisebedingungen | Impressum