Uganda

Mahogany Springs

zurück
 
Nicht weit entfernt vom Eingang zum Bwindi Impenetrable Forest National Park liegt die neue Lodge Mahogany Springs in Hanglage inmitten einer schönen Gartenanlage. Wie als Kontrast zur üppigen Umgebung zieht sich ein Thema der Klarheit und Schlichtheit durch die Gebäude, verbunden mit modernem Komfort und exzellentem Service.
 
Die sehr geräumigen und großzügig über das Gelände verteilten Suiten sind in Einzelcottages untergebracht und verfügen über große Glastüren und Fensterfronten sowie eine private Terrasse mit Blick auf den Regenwald. Die Badezimmer mit offener Terracotta-Dusche bieten ebenso erfreulich viel Platz wie die großen Betten mit umlaufendem Moskitonetz-Vorhang. Die Presidential Suite verbindet zwei Schlafzimmer und 2 Bäder mit einem geräumigen Wohnzimmer und einer Terrasse mit Blick auf den Munyanga River im Tal und den dahinter ansteigenden Wald.
 
Auch im Hauptgebäude herrschen klare Linien vor. An der Bar werden des Abends die Erlebnisse mit den anderen Gästen gerne geteilt. Und von der Panoramaterrasse aus kann man nochmals in aller Ruhe den Anblick des Regenwaldes in sich wirken lassen. Die Küche verwöhnt mit Spezialitäten aus aller Welt und einmal die Woche wird auf der Terrasse ein Barbecue veranstaltet. Für den Afternoon Tea kreiert der Konditor täglich frischen Kuchen und Gebäck.
 
Durch die tropische Gartenanlage führen schön angelegte Wege hinunter zum Fluss. Wer etwas für den Klimaschutz tun möchte, kann bei Mahogany Springs einen Baum pflanzen (Vorausbuchung erforderlich). Und alle, die noch tiefer in die Materie 'Regenwald' eindringen möchten, können dies durch einen Besuch beim Stamm der Batwa Pygmäen tun, die erst vor etwa 15 Jahren die Tiefen des Waldes verlassen haben. (Vorausbuchung erforderlich).
 
 
 
 
          

Über uns | Reisebedingungen | Impressum