Tortilis Camp

zurück
Tortilis liegt am Rande der Amboseli-Ebene in einem der wenigen noch bewaldeten Gebiete dieses Nationalparks an den Ausläufern der Llimbarishi Hills und bietet sogar noch aus 50 Meilen Entfernung einen spektakulären Blick auf den Respekt heischenden Kilimanjaro, den höchsten Berg des afrikanischen Kontinents. Vor dieser Kulisse ist der Besuch des angrenzenden Amboseli Parks ein viel gerühmter Höhepunkt jedes Kenia-Aufenthaltes.
 
Die malerischen Bungalows des Camps im Schatten der namengebenden Tortilis-Akazie sind oft erst bei  genauerem Hinschauen als Zeltbauten zu erkennen. Im Inneren dieser Luxuszelte fehlt es den Gästen an nichts, und dennoch sind alle Einrichtungsgegenstände und verbauten Materialien natürlichen Ursprungs der heimischen Region. Die Weitläufigkeit des Camps garantiert allen Gästen eine größtmögliche Privatsphäre. Auch für Familien mit Kindern bietet es mit seinen vielseitigen Abwechslungen, dem großzügigen Poolbereich und vielen Serviceangeboten wie Kinderbetreuung, kinderfreundlichen Essenszeiten und Babysitting Erholung pur.
 
Das bestens geschulte und stets freundliche Personal wird aus den benachbarten Ortschaften rekrutiert und erfährt eine vielseitige und solide Ausbildung. Tortilis ist ein so genanntes 'Conservation Project', das heißt, ein Teil der Einnahmen fließt direkt in die Erhaltung von Natur und Umwelt und auch die hier lebenden Masai sind eng in das Konzept mit einbezogen.
 
Die Lage des Camps erlaubt den Gästen Zugang sowohl zum berühmten Amboseli National Park als auch zu dem 120 km² großen privaten Reservat, wo sie Beobachtungsfahrten, Buschwanderungen und –mahlzeiten auch in privater Atmosphäre genießen können.
 
Weltweit bekannt wurde der Amboseli-Park durch die intensive Erforschung der dortigen Elefanten-Population durch Cynthia Moss. Mehr als 1000 Exemplare sind es an der Zahl, einige von ihnen gehören zu den größten des ganzen Kontinents. Selten nur kann man diese Dickhäuter so unmittelbar erleben wie hier während der Touren mit hervorragend ausgebildeten Guides, die mit den Familienstrukturen und -geschichten bestens vertraut sind.
Darüber hinaus bietet der Amboseli-Park mit seiner weitverzweigten Sumpflandschaft, die vom Schmelzwasser des Kilimanjaro-Eises gespeist wird, Zuflucht für eine artenreiche Vogelwelt. Neben dem Naturpark ist es die einzigartige Anlage des Tortilis Camp selbst, die den Aufenthalt dort unvergesslich macht.
 

Über uns | Reisebedingungen | Impressum